Nach den Ferien wieder urlaubsreif? 5 Tipps, wie Sie das auf jeden Fall hinbekommen!

In der letzten Woche genossen Sie Sommerfrische in den Bergen oder Sie lagen noch entspannt am Strand mit dem Blick auf des blau-türkise Meer? Seit Montag arbeiten Sie wieder. Und schon Mittwoch haben Sie das Gefühl, Sie brauchen dringend mal wieder Urlaub? Kennen Sie das? Dann sind folgende 5 Tipps sicher sehr hilfreich für Sie!

Ist Ihre Erholung so vergänglich? © Fotolia bessi7

Urlaubslaune und auch Urlaubserholung verschwinden besonders schnell, wenn Sie das bereits vor der Abreise gut planen – beachten Sie dazu einfach die 5 folgenden - zugegebenermaßen leicht ironischen Tipps:

  1. Freitag ist Ihr letzter Arbeitstag, der Ferienflieger geht Samstag früh? Dann nutzen Sie Ihren letzten Tag! Erledigen Sie noch alles, was geht, bleiben Sie so lange wie möglich. Machen Sie besser auch keine Übergabe, es geht ja schließlich um Ihre Aufgaben, da sind Sie unersetzlich! Das Packen muss dann natürlich schnell gehen. Wenn Sie im Hotel merken, Sie haben sowohl die Strandlektüre als auch das Lieblingskuscheltier der Kinder nicht eingepackt – naja, so was kommt halt mal vor.
  2. Die Familie hat im Urlaub schnell Kontakt gefunden, nette Menschen kennengelernt. Dann nutzen Sie die Chance und nichts wie raus mit dem Laptop. Jetzt ist die passende Gelegenheit, Ihre Mails zu checken und nun ist endlich einmal Zeit für ausführliche Antworten.
  3. Sie sitzen mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin an einen kleinen Hafen, der Sonnenuntergang ist sehr romantisch. Der Kellner serviert gerade den Aperitif und Ihr Telefon klingelt – ein guter Kunde. Lasen Sie sich auch im Urlaub keine Chance für ein langes Telefonat entgehen, Erreichbarkeit ist heutzutage alles. Nehmen Sie sich die Zeit für dieses wichtige Gespräch – Ihre angeregte Unterhaltung können Sie auch später fortführen – es sind ja Ferien…
  4. Sie planen ein neues Projekt, eine Umstrukturierung oder eine größere Veränderung? Im Urlaub haben Sie endlich mal die Zeit dafür - ohne lästige Alltagsstörungen von Kunden oder Kollegen. Nutzen Sie diese, um Ihre Ideen zu notieren, die Gedanken zu ordnen und mit viel Kreativität Neues zu entwickeln – wann sonst?
  5. Legen Sie Ihren Rückreisetermin so spät wie möglich, schließlich ist es wichtig, dass Sie jede Minute auskosten! Wenn Sie wieder zurück sind, haben Sie viel Energie: Nutzen Sie diese, legen Sie gleich auf den ersten Arbeitstag so viele Termine wie möglich. Kommen Sie am besten morgens auch eine Stunde früher, so dass Sie gleich heute sämtliche Post und Mails lesen können.

Fühlen Sie sich ertappt? Ist auch Ihnen schon etwas ähnliches rund um den Urlaub passiert?  Ich denke, wir alle können das besser, oder?

Wenn Sie Ihre Erfahrungen mit mir teilen möchten, freue ich mich auf Ihre E-mail. Sie erreichen mich hier: Beratung@manuela-weinand.de

Wie Sie Ihren Urlaub wirklich genießen und danach gut durchstarten, können Sie in meinen folgenden Artikeln lesen: 

Ich wünsche Ihnen einen entspannten und erfolgreichen Start nach Ihrem Urlaub.

Es grüßt Sie herzlichst Ihre
Manuela Weinand

zurück