1

Profitieren Sie von einem Förderprogramm für Business Coaching und Unternehmensberatung

Für Existenzgründer, Jungunternehmen oder Unternehmen in Schwierigkeiten

Letzte Woche hatte ich zwei sehr interessante Coaching-Termine: Julia ist ausgebildete Physiotherapeutin und hat sich in ihrer Familienzeit dazu entschieden, noch einmal etwas ganz Neues zu machen. Vor 3 Monaten hat sie ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin erfolgreich abgeschlossen – jetzt will sie eine eigene Praxis eröffnen und sich explizit auf Menschen mit Allergien spezialisieren. Mit Alexandra arbeite ich schon länger zusammen – ihre Existenzgründung als Yogalehrerin vor 3 Jahren war erfolgreich – allerdings geht es ihr gerade wie vielen Unternehmern und Selbständigen – der Corona-Lockdown hat den Umsatz für dieses Jahr kräftig gedrückt – und die aktuell steigenden Infektionszahlen könnten auch ein Stopp für die laufenden Kurse bedeuten. Gleichzeitig hat sie in den letzten Monaten gute Erfahrungen mit Online-Angeboten für ihre Kunden gemacht - daraus will sie mehr machen.

© Manuela Weinand

 

Von der Idee zum Businessplan - Strategie und sorgfältige Planung lohnen sich

Wer sich selbständig macht oder ein eigenes Unternehmen führt, muss vieles bedenken und trifft viele wichtige und oft auch langfristige Entscheidungen. Sie haben schon eine gute Business-Idee und wollen loslegen? Dann geht es im nächsten Schritt darum, Ihre unternehmerischen Ziele zu definieren und genau zu planen, wie Sie diese schrittweise erreichen können. Sie brauchen eine Unternehmensstrategie, die zu Ihnen passt und müssen wissen, wann Ihr Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich ist – Ihre Arbeit soll sich ja schließlich auch finanziell lohnen.

Und dann gibt es oft Fragen über Fragen: Wie genau gestalte ich mein Produkt oder meine Dienstleistung? Was macht das für Kunden attraktiv? Wer sind diese Kunden eigentlich? Und was darf das Ganze dann kosten? Wie gestalte ich das passende Marketing? Wo werbe ich? Es stellt sich die Frage nach den passenden Räumen, der Zeit, die man aufwenden kann und will…

Jeder (Neu-)Unternehmer braucht also einen passenden Businessplan und, darauf abgestimmt, einen Investitionsplan. Das alles kann schon mal ganz schön viel werden, wenn man alleine loslegt. Schnell verliert man den Überblick darüber, was alles zu beachten ist, was zuerst gemacht werden muss und was eventuell noch warten kann.

Ein Sparringpartner zum Pläneschmieden

Da tut es gut, jemanden an der Seite zu haben. Jemanden, der Erfahrung und betriebswirtschaftlichs Fachwissen hat, der Sie unterstützt, auch mal etwas hinterfragt und gemeinsam mit Ihnen einen wasserdichten Plan ausarbeitet.

Unternehmer, die sich begleiten lassen, sind erfolgreicher

Und deshalb gibt es verschiedene attraktive Förderprogramme für Unternehmer in allen Unternehmensphasen – ein Vorgründungscoaching wird zu bis zu 70% gefördert.

In Bayern finden hier detaillierte Informationen:

- bei Ihrer regionalen IHK, für Nürnberg zum Beispiel hier

- beim Institut für freie Berufe in Nürnberg:

- speziell für Handwerksunternehmen über die Handwerkskammer

Auch schon bestehende Unternehmen können noch von einer geförderten Beratung profitieren, es gibt explizite Programme für Jungunternehmen, Bestandsunternehmen und für Unternehmen in Schwierigkeiten - übernommen werden zwischen 50-90% des Coachings.

Alles Wichtige zu den verschiedenen BAFA-Förderungen finden Sie hier

Sie sind an einem Business Coaching interessiert und möchten eine Förderung nutzen? Gerne stehe ich Ihnen für ein unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung. Schreiben Sie mir an  mw@manuela-weinand.de  

 

 

zurück