Werbung - Zeigen Sie sich!

Noch ein Flyer, der zwischen 15 anderen in einem Regal im Biosupermarkt untergeht, die Homepage, die der Sohn des Nachbarn programmiert hat und die technisch nicht ganz einwandfrei läuft - sicher kennen Sie selbst etliche Beispiele für Werbung, die vermutlich kaum erfolgreich ist. Hier wird am Kunden vorbeigeplant – und oft auch viel Geld kaputt gemacht. Machen Sie sich deshalb bei der Planung Ihrer Werbung Gedanken, was zu Ihnen und Ihren Kunden passt und wo Sie sich gezielt zeigen können!

Wie bleiben Sie im Kopf Ihrer Zielkunden? © fotolia nicholashan

Ihre Botschaft
Beginnen Sie bei Ihrer Planung damit, Ihren potentiellen Kunden so genau wie möglich zu analysieren.

Wer ist das denn, dem Sie Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung anbieten werden? Wie alt ist er? Was macht er beruflich? Was kann er ausgeben? Was spricht ihn an? Und warum braucht er genau das, was Sie haben? Wenn Sie diese Fragen beantworten können, können Sie eine passgenaue Werbebotschaft entwickeln und auch herausfinden, wo Sie Ihren Kunden erreichen.

Ihr Werbeplan
Planen Sie detailliert, welche Ziele Sie mit Ihrer Werbung verfolgen möchten:

Zu Beginn geht es um Ihren ersten Außenauftritt – Sie machen sich bekannt. Dazu benötigen Sie sicher ein Logo, Visitenkarten, ein Schild, Briefpapier und Sie überlegen wahrscheinlich auch, wie Sie im Internet auftreten möchten – sorgen Sie hier für ein durchgängiges Erscheinungsbild, das Ihre Zielkunden anspricht und immer schnell mit Ihnen in Verbindung gebracht wird, eben einen hohen Wiedererkennungswert hat.

Anschließend haben Sie ganz unterschiedliche Möglichkeiten: Sie können zum Beispiel Anzeigen schalten, Mailings versenden, Broschüren verteilen oder sich auf Veranstaltungen präsentieren. Überlegen Sie immer genau, wo die Menschen sind, die Sie erreichen möchten – für Internetseiten und Zeitungen gibt es zum Beispiel Mediadaten, mithilfe derer Sie mehr über die Leser erfahren können.

Machen Sie sich einen größeren Jahresplan und teilen Sie diesen auch in einen Monats- bzw. Wochenplan ein: Vielleicht gibt es in Ihrem Unternehmensbereich saisonal wichtige Ereignisse, die Sie berücksichtigen sollten? In welchem Rhythmus möchten Sie die Kunden, die Sie schon haben, erneut ansprechen? Mit der Zeit wird Ihr Werbeplan immer ausgefeilter und Sie können ganz gezielt die Methoden nutzen, die sich als besonders effektiv erweisen.

Ihr Budget
Wenn Sie Ihr Unternehmen neu gründen, ist es wichtig, dass Sie für Ihre Werbung einen ausreichenden Betrag einplanen.

Ein Logo muss entwickelt werden, ein Internetauftritt und vielleicht auch Informationsmaterial, das Sie neuen Kunden präsentieren können. Ihr Logo, ihr Schriftzug, die gewählte Farbe begleiten Sie lange – lassen Sie diese Dinge professionell erstellen – hier lohnt es sich zu investieren und nicht unbedingt die günstigste Lösung zu suchen.

Wichtig ist, dass Sie auch darüber hinaus jedes Jahr einen festen Betrag für Ihre Werbung einplanen: Sie wollen weiterhin neue Kunden gewinnen und im Gespräch bleiben, Sie können den Kunden, die Sie schon haben, interessante Angebote machen und Sie haben sicher immer wieder Ideen für etwas Neues.

Um Ihr Budget zu schonen, können Sie auch nach Wegen suchen, die Sie vielleicht etwas mehr Zeit, aber weniger Geld kosten: Auf einer Facebook Seite können Sie zum Beispiel regelmäßig Informationen veröffentlichen, wenn dies zu Ihrer Zielgruppe passt und sich ein Netzwerk schaffen. Auch ein Vortrag vor Ihrem Zielpublikum oder ein interessanter Artikel in einer Zeitung können eine gute Werbung sein – und nicht zuletzt: Gar nichts kostet Sie die Weiterempfehlung eines zufriedenen Kunden

Wie planen Sie Ihre Werbung? Wenn Sie Ihre Ideen mit mir teilen möchten, freue ich mich auf Ihre Nachricht: beratung@manuela-weinand.de

zurück