1

Veränderungen wagen – 5 Tipps der Mutmacherin

10 Jahre ist es jetzt fast her, dass ich den Sprung in die Selbständigkeit wagte. Nach über 20 Jahren entschied ich mich damals, das sichere Umfeld als Direktorin in einem Konzern aufzugeben. Das war kein leichter Abschied: Ich verließ eine sichere Stelle, ein eingespieltes Kollegenteam, spannende Aufgaben in einem internationalen Umfeld, mein lang aufgebautes berufliches Netzwerk und viele gute Freunde. In meinem Leben hatte sich zu diesem Zeitpunkt schon einiges verändert: Ich war 200 km weggezogen und hatte eine Familie gegründet. Mit diesem neuen Leben wuchs die Lust auf mehr Veränderung. Ich wollte etwas Neues wagen, selbstbestimmter arbeiten, all meine Erfahrungen auf eine neue Weise nutzen und nicht zuletzt auch so arbeiten, dass es zu meinem neuen Leben mit meiner kleinen Tochter besser passte.

Seien Sie mutig! Verändern Sie, was Ihnen wichtig ist und gestalten Sie Ihr Leben und Ihr Business. © Manuela Weinand

Ich erinnere mich aber auch gut an meine Zweifel: Ich unterschrieb dem Mietvertrag für mein Büro, bestellte Möbel und fragte mich: Werde ich diese Fixkosten wirklich erwirtschaften? Habe ich gut genug geplant? Passt der Businessplan, den ich die letzten Wochen ausgearbeitet habe? Ich besuchte Veranstaltungen, auf denen ich niemanden kannte und überlegte: Werde ich es wirklich schaffen, mir wieder ein gutes Netzwerk aufzubauen? Und nicht zuletzt: Wie wird das sein, plötzlich alleine zu arbeiten, ohne Kollegen, die mitüberlegen und mitanpacken, sich mal mitärgern und bei Erfolgen mitfreuen? Und immer wieder brauchte ich vor allem eins: Mut.

Wie ist das bei Ihnen? Wollen Sie etwas verändern? Spüren Sie bereits enormen Tatendang oder haben Sie eher den zarten Wunsch, das ein oder andere anders zu machen? Haben Sie gerade große Ziele oder die ein oder andere gute Idee?

Als Mutmacherin möchte ich Sie heute ermutigen: Legen Sie los! Sie fragen sich jetzt: Wie aber fange ich an? Und woher nehme ich ihn denn, den Mut?

Dann habe ich heute einige Tipps für Sie:

1. Trauen Sie sich etwas zu!

Blicken Sie zurück auf Ihre Erfolge in der Vergangenheit. Genießen Sie diesen Rückblick. Immer wieder haben Sie etwas geschafft, schon oft hat sich in Ihrem Leben etwas verändert. Und immer dabei als Ihre treuen Begleiter: Alle Ihre Stärken und Talente. Sie sind immer da - seien Sie sich dieser bewusst und nutzen Sie sie, wenn gerade Sie etwas Mut brauchen.

2. Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern, es trotzdem zu wagen!

Veränderungen sind nicht immer nur verlockend. Auch, wenn uns ein Ziel oder ein Plan wirklich gut gefällt, kann er uns Angst machen. Nehmen Sie diese von ihrer guten Seite, quasi als beratende Partnerin. Sie schafft Raum für etwas Vorsicht, Nachdenken und Abwägen. So nehmen Sie Ihre Sorgen von einer sachlicheren Seite und geben ihnen den Platz, der ihnen zusteht – mehr aber auch nicht.

3. Finden Sie heraus, wofür Sie brennen!

Nur ein Ziel, das Ihnen wirklich am Herzen liegt, gibt Ihnen Kraft und Motivation. Und die brauchen Sie, wenn Sie gewohnte Pfade verlassen und neue Wege einschlagen wollen. Was an Ihrer Idee gefällt Ihnen ganz besonders? Welche positiven Veränderungen wird die Umsetzung in Ihrem Leben auslösen? Sehen Sie das bereits vor sich? Lässt Sie schon der Gedanke strahlen? Dann sind Sie Ihrem Herzenswunsch auf der Spur.

4. Ein guter Plan

Die Richtung kennen Sie nun schon – stellen Sie jetzt sicher, dass Sie an Ihrem Ziel auch ankommen. Machen Sie sich einen Plan (SMART): Was alles ist zu tun und wie starten Sie. So wird das Ganze übersichtlich und klar und Sie kennen die einzelnen Schritte, die zu tun sind. Und für einen kleinen Schritt braucht man dann ja oft auch nur ein wenig Mut – den haben Sie ganz bestimmt!

5. Hindernisse überwinden

Die beste Idee, der perfekte Plan sind da – und trotzdem taucht da plötzlich ein Hindernis auf? Mut bedeutet manchmal auch, Schwierigkeiten zu überwinden. Werfen Sie nicht die Flinte ins Korn, sondern behalten Sie Ihr Ziel fest im Auge, nutzen Sie Ihre bewährten Ressourcen und denken Sie daran: Jede genommene Hürde macht Sie noch stärker.

Ich wünsche Ihnen mutige Zeiten und viele wunderbare Erfolgserlebnisse!

 

 

zurück